Deutsch (de)English (en)Francais (fr)Nederlands (nl)

Schritt 3 - Oberflächenprofil

Für Hochleistungs-Anstrichsysteme muss die Stahloberfläche normalerweise strahlbehandelt werden – nicht nur für die Sauberkeit, sondern auch, um ein bestimmtes Profil zu erhalten, auf dem die Beschichtung korrekt haftet. Die Tiefe des im Stahl erreichten Profils kann durch Einsatz von Strahlmitteln unterschiedlicher Arten und Größen, die mit unterschiedlichen Drücken auf die Oberfläche gestrahlt werden, verändert werden. Das Ergebnis des Strahlprozesses ist deshalb nicht nur, dass der Stahl nach einem anerkannten Standard gereinigt ist, er hat auch ein Profil erhalten, an dem die Beschichtung haften kann.

Fehlt dem Profil ausreichende Tiefe, haftet das Beschichtungssystem möglicherweise nicht korrekt, und ein vorzeitiger Ausfall ist die Folge. Ist das Profil hingegen zu tief, nimmt die erforderliche Menge an Beschichtung zu, und es besteht die Gefahr, dass mehrschichtige Systeme nicht richtig haften – wenn das Profil deutlich zu tief ist, kann auch der obere Bereich der Spitzen im Profil freigelegt werden, was zu Rostflecken führt.
 


If the profile is too shallow the coating system will not adhere correctly potentially resulting in premature failure, if the profile is too deep the amount of coating required increases and the potential for multi-coat systems to adhere incorrectly increases – furthermore if the profile is much too deep the tops of the peaks in the profile may be exposed leading to rust spots.

TXG300/TXG320 Testex gauge + tape

SRC-340/341 Surface comparators (grit + shot)

SPG-360 Surface Profile Gauge

Kontakt

  • Senden Sie uns eine E-Mail
  • Telefon: +31 72 5718002
  • Fordern Sie ein Angebot an
  • Folgen Sie uns auf:

          

AIE - The Guide breaks down the inspection process into six distinct steps. Each stage in the process of surface treatment is critical in guarding against premature coating failure.

Lesen Sie mehr »
contact
Created by Trefnet • Powered by Shark CMS