Deutsch (de)English (en)Francais (fr)Nederlands (nl)

Schritt 4 - Schichtdicke

Bei Hochleistungs-Beschichtungsystemen muss jede aufgetragene Schicht nach dem Trocknen eine bestimmte Dicke aufweisen. Die Stärke der Beschichtung wird gewöhnlich in Mikrometer gemessen (ein Mikrometer ist ein tausendstel Millimeter).

Nassschichtdicke
Zum Beurteilen der Beschichtungsdicke während des Auftrags kann ein Nassschichtdickenmessgerät verwendet werden – die gemessene Nassschichtdicke kann als Anhaltspunkt für die Schätzung der Trockenschichtdicke dienen.

Trockenschichtdicke
Nachdem die Beschichtung getrocknet ist, gibt es zwei Verfahren zur Messung der Trockenschichtdicke: zerstörend und zerstörungsfrei. Die beliebteste Methode ist die zerstörungsfreie Messung mit einem Trockenschichtdicken-Messgerät. Trockenschichtdicken-Messgeräte verwenden physikalische Eigenschaften zum schnellen und einfachen Bestimmen der Beschichtungsdicke an vom Bediener gewählten Stellen.

Messgeräte unterscheiden sich in ihrer Leistungsfähigkeit. Einfache Messgeräte werden lediglich zur Kontrolle der Schichtdicke verwendet und können Messwerte nicht speichern oder analysieren. Leistungsfähigere Messgeräte können mehrere Messwerte speichern, und die Informationen können zur Analyse und dauerhaften Speicherung auf einen Computer übertragen werden.
 

x


 

DFT-400/420 Dry Film Thickness Gauge

DFT-440 Dry Film Thickness Gauge

DFT-441 Dry Film Thickness Gauge

WFT-450/455 Wet Film Thickness Gauge


 

Kontakt

  • Senden Sie uns eine E-Mail
  • Telefon: +31 72 5718002
  • Fordern Sie ein Angebot an
  • Folgen Sie uns auf:

          

AIE - The Guide breaks down the inspection process into six distinct steps. Each stage in the process of surface treatment is critical in guarding against premature coating failure.

Lesen Sie mehr »
contact
Created by Trefnet • Powered by Shark CMS